hcv

es ist manchmal wohltuend, nicht „zu hause“ zu sein

Das gilt zwar erstens für alles, was wir hier in der Fremde (Hermigua, Gomera) von der Heimat Wien nicht mitbekommen,
gilt aber zweitens im Besonderen für die nicht vorhandene Fähigkeit der Bewältigung und Überwältigung österreichischer (heimatlicher) Neonazis „zu Hause“.

Die Nicht-Über-und-Bewältigung, die wir hier in der Fremde … wohltuender Weise … nicht mitbekommen!

So, hiermit will ich dem auch etwas Gutes abgewinnen und zur jungle-world und einem dort erschienen artikel über den strache-humpdump verlinken.

Support Jungle World!!, sie brauchen’s gerade. Was nichts anderes bedeutet als wir brauchens (, falls uns die letzten kritisch-linken medienalternativen irgendetwas wert sind).

ps: upps, Ergänzung, letzteres merkt man u.a. daran, dass der link nicht direkt zum Artikel führt sondern eine Seite von jungle-world zwischengeschalten ist. Einfach runterscrollen und Weiter Klicken …

Kommentar verfassen