hans christian voigt

ein Pröll Erwin lässt sich so was nicht bieten

verdammt, ich komm in diesen Tagen und Wochen zu nichts im Kellerabteil, dabei … anyway, das ist mir gerade untergekommen. Schlicht sagenhaft, atemberaubend, grandios.
Keine Ahnung, ob das O-Ton ist oder eine perfide Montage der Kommunisten oder Maoisten oder gar der Befreiungstheologie?
Jedenfalls Erwin Pröll, LHM, Machtpolitiker par excellence und Mediokrat im flachen Land, Vorhang auf, die Bühne ist bereitet, das Volk lauscht.
Angeblich ist das Ereignis 10 Jahre alt. Manches wird mit den Jahren halt immer besser.

4 Responses to “ein Pröll Erwin lässt sich so was nicht bieten”

  1. RokkerMur

    Ist original — habe ich damals im TV gesehen.
    Naja der ORF hätte ihn schon damals fälschen können ;)
    U.a. deshalb mag ich diese Ratte nicht *gg*

    (Mir ist klar das ich mit diesem Beitrag auf ewig in den Suchmaschinen bin und entschuldige mich bei allen Tieren die da zufällig Nager sind das ich diesen Typen mit euch verglichen haben)

    Antworten
  2. neptun - die Ratte

    Ist okay, der Vergleich mit der Ratte.

    Was er tut ist doch besser als sein Image (wie bei uns Nagern).

    Durch sein Vorbild: durch sein Vorbild wird auch Bush wieder verständlich, er geht ja — wie er sagt jeden zweiten Tag in die Kirche — da müßte es ja noch Unmengen solher Amateurvideos geben.

    Manchmal vergißt er halt ein paar Kleinigkeiten:
    Niederösterreich ist auch Spitzenreiter bei der Arbeitslosigkeit — DANKE Erwin,
    Niederösterreich ist auch Spitzenreiter bei der Pro-Kopf-Verschulgung — Danke Erwin,
    Radlbrunn und die Großfamilie Pröll haben einen sagenhaften — nur ganz leicht gesützen — Aufschwung erlebt — na wenigstens ein Lichtblick.
    Und für die Behinderten haben wir ausreichend Verwahrungsstätten — das erspart uns jegliche Integration — und damit ja auch Geld — Danke Erwin

    Und die Idee, Gesetzesbrecher zu erschießen — egal ob sie bewaffnet sind wird auch Gefängnis– und Prozesskosten einsparen.

    So wie auch der Wirtschaftsanwalt?? — den die Amstettner-Opfer von Erwin bekommen haben. WARUM ? Die hatten doch schon einen Anwalt von Bundesseite ??? Der jedoch hat nicht die Aufgabe, aufzupassen, was die Opfer vielleicht medienwirksam aussagen könnten !! Sie meinen das ist zu abgedreht ??

    Ich sage nur: “Wußten Sie, dass sie in Niederösterreich den Landeshauptmann wählen können, auch wenn sie eigentlich keine Partei wählen wollten ???

    Ist das versuchter Betrug ? Bewußte absichtliche Irreführung ?

    Ich finde es gut, weil so jemand wird alle UNSERE Feinde zur Schnecke machen

    Antworten

Kommentar verfassen