hcv

Gebet an den Heiligen San Precario

Der Heilige San Precario, vlg. Sankt Precarius, ist eine Erfindung, Konstruktion, Inszenierung italienischer AktivistInnen, ganz im Geist der Kommunikationsguerilla. Noch nicht mal sonderlich alt, hat diese Figur bereits internationale Berühmtheit und Verehrung erfahren.

Wir haben am 29. Februar 2004 die Geburt eines Schutzheiligen aller Flex Workers verkündet, als wir einen neu eröffneten Supermarkt mit Hilfe einer Pseudo-Prozession und surrealistischen Gläubigen besetzten, um gegen die Ausweitung der Sonntagsarbeit zu protestieren.
Innerhalb weniger Wochen wurden überall in Italiens Städten Erscheinungen des Heiligen gemeldet, das Phänomen begann zu wuchern.

schrieb Alex Foti, ‘Chainworker’, was so viel heißt wie Arbeiter in einer Supermarktkette und Aktivist bei chainworkers.org;
übersetzt von Markus Griesser und Sylvia Riedmann, gefunden und nachzulesen bei der IG Kultur (Link oben beim Zitat führt direkt zum Text Fotis).

Aus gegebenen Anlass – diese Geschichte hier – hab‘ ich mich an einer Übersetzung des Gebets an den Heiligen San Precario ins Deutsche bemüht. Die originale Italienische Fassung sowie Versionen in Spanisch, Französisch und Englisch kursieren überall im Netz und können hier – auf sanprecario.info – angesehen werden. Da merkt mensch auch schnell, dass ich sehr frei übersetzt habe.
Über Kritik, Feedback, Verbesserungsvorschläge würde ich mich jedenfalls sehr freuen:

Das Gebet – als Text nicht als Bild – sowie weitere Infos gibt es auch hier.

Kommentar verfassen