hcv

100-feeds-Marke erreicht

ist das schon pathologisch?
Habe eben gerade den feed zum Blog der Kommunikationsguerilla abonniert.

Stehe damit bei hundert feeds in meinem bloglines-account. HUNDERT.
*bizarrski*

Auf das Blog der Kommunikationsguerilla zu stoßen war übrigens eine besondere Freude.

Erstens das ‚Wie‚ ich dort gelandet bin. Weil nämlich mein Video, die visualisierte Blogroll, ist dort eingebettet und das habe ich gerade erst geschnallt. Nach zwei Wochen.
Ist im Blog getagged (beschlagwortet) unter ‚Gegenöffentlichkeit‚.

Zweitens, weil ich dort und damit jede Menge Verweise, Theorie und Texte zu dem gefunden hab, womit ich mich seit Monaten nebenher beschäftige. Theorie und Praxis der Gegenöffentlichkeit nämlich.
Auf die Texte der a.f.r.i.k.a.-gruppe stoße ich bei der Gelegenheit nach Jahren auch wieder! Wunderbar.
BLOGEMPFEHLUNG!

Selbst hab ich erst vor zwei drei(?) Wochen ein neues Blog unter ‚Gegenöffentlichkeit2.0‚ angemeldet. Das ist jedenfalls: krank pathologisch. Schon wieder das nächste Blog anfangen zu wollen. Noch zu nichts gekommen, aber vl. wird’s ja noch was.
Dann wird das hier freilich vermeldet.

Kommentar verfassen