Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; WatsonThemeRecentlyDiscussedWidget has a deprecated constructor in /home/httpd/voigt/kellerabteil.org/wp-content/themes/watson/functions/widget.php on line 8
Zensur oder Widerstand gegen die Unterhaltungsindustrie? | kellerabteil

hcv

Zensur oder Widerstand gegen die Unterhaltungsindustrie?

Ein wichtiger Artikel ist eben bei Tele­po­lis erschienen, der die Frage aufwirft, ob es sich da um undemokratis­che Zen­sur bzw. Beschnei­dung der Presse­frei­heit han­delt oder um ein begrün­detes Ein­greifen des Staats gegenüber einem unlauteren Wirtschaft­sun­ternehmen im Bere­ich der Massen­me­di­en, dass seine Macht und eine staatliche Fre­quenz für Manip­u­la­tion und Desin­for­ma­tion im großen Stil miss­braucht.

The­ma ist die Demokratie gefährdende Macht der großen riesi­gen Medi­enkonz­erne, Medi­en­mogule und Großun­ternehmer mit Kon­trolle über Fernsehsender und Presse.
Anlass ist der Entzug der Sendelizenz für einen venezue­lanis­chen Fernsehsender durch Chávez Regierung:

Gefahr für die Mei­n­ungs­frei­heit?
… fragt Har­ald Neu­ber (, der noch mehr zu dem The­ma geschrieben hat, was über diese Seite nachzule­sen ist).

Als “wichtig” beze­ichne ich diesen Artikel übri­gens, weil er eine sel­tene und rare Gegen­darstel­lung im Chor der ahnungslosen und unin­ter­essierten Stim­men darstellt. Damit ist dieser Artikel ein Beispiel für Mei­n­ungs­frei­heit und hat selb­st mit seinem eige­nen The­ma zu tun.

Wieso eigentlich Wider­stand gegen die Unter­hal­tungsin­dus­trie?
Nun, an dieser Stelle lasse ich mal 2 andere, wichtiger Fig­uren antworten. Den einen, den grandiosen Jon Stew­art, lege ich sowieso sowas von ans Herz!!!
Das war übri­gens der erste Link in mein­er Blogroll, jen­er zu Jon Stew­arts The Dai­ly Show
Sein Gast hier, the for­mer Vice-Präsi­dent Al Gore. Das The­ma siehe oben, nur der Anlass ist ein ander­er:

… und Teil 2:

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.