hcv

/sms’sens blogstöckchen im kellerabteil gelandet.?!

Blogstöckchen?

Ein Blogstöckchen ist eine Art Schnee­ball­sys­tem Ket­ten­brief Ver­net­zungsspiel Frage-Antwort Recherche­un­ternehmen in der Blo­gosphäre für die Blo­gosphäre und um die Blo­gosphäre herum. Oder so.
Das Anführungsze­ichen Stöckchen ver­weist dabei begrif­flich visu­al­isierend auf das Staffel­holz im Staffel­lauf.

Eine Blog­gerIn erörtert eine Frage in einem Blo­gein­trag und gibt diese Fragestel­lung – das Blogstöckchen – mit diesem Ein­trag darüber hin­aus an – meist fünf – andere Blog­gerIn­nen zur weit­eren Erörterung weit­er. Diese nehmen die Frage- bzw. Auf­gaben­stel­lung wie ein Staffel­holz auf und laden ihrer­seits – meist fünf – weit­ere Blog­gerIn­nen zur weit­erge­hen­den Behand­lung der Materie ein.
Durch die track­back Funk­tion – “die Spur führt zurück” – wird eine kom­plexe Diskus­sion­sstruk­tur und viel­blog­gige Erörterung ein­er Fragestel­lung quer durch das WWW ver­folg- und zurück­ver­fol­gbar.

Blogstöckchen’-Ein­trag in einem noch zu schreiben­den Web2.0-Lexikon

Nun, während ich sem­i­nar­is­tis­ch­er Weise in Hirschwang im Angesicht ein­er tat­säch­lich mit Schnee bezuck­erten Rax war, lan­dete in meinem Keller­a­bteil ein solch­es Blogstöckchen aus dem geschätzt-verehrten rebell.tv.

nimm das nächst liegend buch. schlage es auf seite 123 …
Zufäl­liger­weise dieses Blogstöckchen schon zwei Wochen vorher im mein­er­seits abon­nierten sozlog von Tina Guen­ther ansichtig gewor­den. Die Nase gerümpft. Jet­zt ist sel­biges Staffel­holz via des eben­falls abon­nierten odradek bei rebell.tv (Ein­trag 7109) und von dort ins Keller­a­bteil gewor­fen bei mir gelandet. Jet­zt fühl ich mich geehrt & freu mich!

Die Auf­gaben­stel­lung

nimm das nächst liegend buch.
schlage es auf seite 123 auf.
notiere die sätze 6 — 8 in dein blog!
und bitte 5 blog­ger, das gle­iche zu tun.

Die Auf­gaben­er­fül­lung
Aus dem eben heute angekomme­nen Paket – Ich liebe den ZVAB!!! – des Anti­quar­i­ats im Pankow Park, Berlin:
Dieter Claessens: Angst, Furcht und gesellschaftlich­er Druck und andere Auf­sätze; Dort­mund 1966

Eine der­ar­tige Auf­fas­sung von Ratio­nal­ität hat sich nun doch ein gutes Stück ent­fer­nt von der Def­i­n­i­tion der Ratio­nal­ität als eines hochberech­nen­baren und rech­nen­den Ver­hal­tens. Vielmehr stellt sie sich nun als eine Art der Welt­be­tra­ch­tung dar, der die Welt­in­halte eigentlich gle­ichgültig, d.h. in ihrem Wer­tanspruch g l e i c h -g ü l t i g gewor­den sind. Da nun ein Wer­tanspruch aber schon aus rein prag­ma­tis­chen, im tief­er­en Sinne anthro­pol­o­gis­chen Grün­den, näm­lich: um Han­deln über­haupt zu ermöglichen, um dem “besoin de faire quelque chose” des Men­schen ein Ziel oder Ziele zu set­zen, notwendig ist, kamm man auch sagen, daß diese Weltan­sicht die Welt als b e l i e b i g ansieht.

tina fragte: odradek fragte: rebell.tv fragte: keller­a­bteil
so ver­suche ich das stöckchen nun weit­erzugeben an:

5 Kommentare zu “/sms’sens blogstöckchen im kellerabteil gelandet.?!”

  1. rigardi.org » Stöckchen!

    […] anders, kri­tisch, unab­hängig. 29. Feb­ru­ar 2008 um 20:23 | 1 Ansicht­en Stöckchen! Von Georg Pich­ler in Son­stiges           0 Stimme/n Da hat mich doch eben­HC Voigt, der Kol­lege vom keller­a­bteil, angeschrieben und kaum öffnet man den Postein­gang fliegt auch schon prompt ein Stöckchen rein. Die Auf­gabe: […]

    Antworten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.